Als Dinnete (je nach Region auch Dennete, Deie, Dinnede, Dünne, Dünnele oder Dinnele, siehe auch regionale Ausdrücke für Wähe) bezeichnet man eine Spezialität der schwäbisch-alemannischen Küche, die dem Elsässer Flammkuchen ähnelt, jedoch in der Regel kleiner ist und mit einem breiteren Rand gebacken wird. Dinneten sind ebenfalls sehr nahe mit der vor allem in der Schweiz verbreiteten Wähe verwandt, die regionalen Übergänge sind fließend. Dinneten werden mit unterschiedlichen Belägen angeboten, häufig mit Zwiebeln und Speck, aber auch mit ÄpfelnKartoffelnKäse oder anderen Zutaten.